Nachrichten

Die SG Langenei-Kickenbach/Gleidorf feiert Meisterschaft und Aufstieg in die WTB-Oberliga

Wie erwartet, entwickelte sich der Turn-Wettkampf um die Meisterschaft der WTB-Verbandsliga des Westdeutschen Turnerbundes (WTB) zu einem hochspannenden Duell zwischen den Turnern der SG LaKI/Gleidorf, sowie den Turnern der SG Coesfeld, die bisher die Liga anführten. Beide Mannschaften hatten bisher alle ihre Wettkämpfe gewonnen, beide nur jeweils 1 Gerät aus den bisherigen Begegnungen verloren!

Die zahlreich angereisten Fans, sowohl der Heimmannschaft aber auch der Gäste aus Coesfeld unterstützten ihre Turner lautstark mit Trommeln, Rasseln und viel Beifall.

Bereits das Bodenturnen zeigte, dass beide Mannschaften nahezu gleichwertig aufgestellt, ihre Übungen präsentierten. Nach 8 hochwertigen, mit akrobatischen Elementen gespickten Übungen erturnten die Gäste aus Coesfeld 38,10 Punkte, die Heimmannschaft 38,00 Punkte, somit gewannen die Gäste, die ersten 2 Gerätepunkte.

Am Pauschenpferd drehten die Turner der SG LaKI/Gleidorf den Spieß um, diesmal hieß es 32,50 zu 32,30 Punkte für die Heimmannschaft. Hier wäre eine kleine Vorentscheidung möglich gewesen, da unsere Jungs hier die generell die besseren Elemente turnten, aber leider auch nicht ganz ohne Fehler durchkamen. Es blieb also sehr spannend mit Zwischenstand nach 2 Geräten 70,50 zu 70,40 Punkte, aber für die Heimmannschaft.

Ruben Kurzawa

Die Spannung sollte sich an den Ringen, dem 3. Gerät erneut steigern. Die vorgetragenen Übungen waren gespickt mit Kraftelementen und brachten so manchen der Zuschauer zum Staunen. Am Ende hatten die Gäste erneut die Nase vorne, gewannen das Ringeduell mit 36,70 : 36,45 Punkte. Zwischenstand nach 3 Geräten nun 106,95 : 107,10 Punkte für die Gäste.

Mattis Eckstein

Auch das 4. Gerät, den Sprung, konnten die Gäste knapp für sich entscheiden. Jeder der 4 Turner, die je Mannschaft am Gerät eingesetzt wurden, zeigte 2 Sprünge, von denen jeweils der bessere in die Wertung ging. Mit 33,85 zu 34,00 Punkten gewannen die Coesfelder Turner bereits das 3. Gerät und gingen mit 140,80 zu 141,10 Punkten knapp in Führung.

Ricardo Rosenkranz

Am Barren begann nun die finale Aufholjagd der heimischen Turner. Nach blitzsauber vorgetragenen Übungen gewannen die Turner der SG LaKI/Gleidorf mit 37,70 : 36,40 Punkten das Barrenturnen und übernahmen die Gesamtführung mit 178,50 : 177,50 Punkten.

Daniel Kaiser

Die Hochspannung beim letzten Gerät, dem Reck, war in der Halle zu spüren. Jeweils 3 Turner jeder Mannschaft hatten ihre Übungen bereits nahezu fehlerfrei absolviert. Die letzten 2 Übungen würden nun den Ausgang des Wettkampfes entscheiden müssen. Als Vitali Züch von der SG Coesfeld seinen Salto-Abgang nicht in den Stand turnen konnte, lag es an Thomas Hanke, seine anspruchsvolle Übung ohne Fehler zu turnen. Als er den Strecksalto zum Abgang in den sicheren Stand geturnt hatte, begann das Warten auf die Wertung.
Mit 34,70 : 33,45 Punkten gewannen die heimischen Turner auch das Reckturnen und behielten die Gesamtführung mit 213,20 : 210,95 Punkten!

Thomas Hanke

Damit stand die SG LaKI/Gleidorf als neuer Meister der WTB-Verbandsliga und als Aufsteiger in die Oberliga fest.
Der Jubel bei Turnern, Trainern, sowie den Fans war riesig!
Und die Turner des TV Langenei-Kickenbach freuen sich jetzt schon auf die neue Saison die im Spätsommer-Herbst starten wird. Wir hoffen auf starke Unterstützung aus LaKi und der Region! Die Termine der Heimwettkämpfe werden frühzeitig bekannt gegeben und unter
www.turnverein-laki.de veröffentlich.

Aufstiegs-Team!

Anlage: Mannschaftsfoto 2019
hintere Reihe stehend von Links: Kampfrichter Markus Timme, Bastian Krämer, Ruben Kurzawa, Mattis Eckstein, Florian Kaiser, Trainer Helmut Christmann u. Burkhard Krämer
vordere Reihe kniend von Links: Daniel Kaiser, Ricardo Rosenkranz, Jannik Wüllner, Thomas Hanke.

TV LaKi – Mitgliederversammlung 2019

Sehr geehrte Mitglieder,

auch in der diesjährigen Mitgliederversammlung am 23.3.2019 im Hotel-Restaurant Schweinsberg, haben wir das Vereinsleben und die Zahlen-Daten-Fakten des Vereins präsentiert und diskutiert.
Wir konnten auf ein recht erfolgreiches Jahr zurückblicken, welches mit vielen erfreulichen Ergebnissen im Bereich Jugend- und Kinderturnen gespickt war. Weitere besonders erfreuliche Momente der Berichterstattung ergab der Rückblick auf die Erfahrungen welche wir bei der Damen- und Herrenmannschaft gemacht haben. Bei der Damenmannschaft können wir eine gute Entwicklung feststellen, die vor allem durch ausreichend und guten Nachwuchs gestützt wird. Und obwohl der Verein insbesondere in Bezug auf die Hallen- und Trainerkapazitäten beim Mädchentraining an seine Grenzen kommt, können wir alles in allem sehr zufrieden mit der Arbeit der Übungsleiter und den Fortschritten der Turnerinnen sein. Da wir vom TV LaKi in 2018/19 einen erfreulichen guten Zuspruch bei interessierten Mädchen bzw. Eltern feststellen konnten, können wir weiter auf das leistungsorientierte Training aufbauen. Da nicht alle Interessentinnen (mangels Kapazität/Hallenzeit) berücksichtigt werden konnten, richten wir den Fokus für die Zukunft auch auf Möglichkeiten zusätzliche Trainingsgruppen für Mädchen zu schaffen.
Bei der Kunstturn-Herrenmannschaft war vor allem der unerwartete Aufstieg in die höchste Liga des WTB, also in die Oberliga, hervorzuheben. Trotz der deutlich anspruchsvolleren Konkurrenz, haben unsere Männer über die Herbst/Winter Saison ihre Aufgabe gut angenommen. So hatten wir dem einen oder anderen Gegner stark Paroli geboten und wie vorab als Ziel ausgegeben, wichtige Erfahrungen gesammelt. Wir konnten jedoch das Experiment Oberliga diesesmal noch nicht durchstehen und es ging zurück in der Verbandsliga Saison 2019. Dort wurden aber sofort die neuen Erfahrungen sichtbar und in Leistung umgesetzt. Mit einer deutlich stärkeren Saison gegenüber 2018 kamen wir auf den 2. Platz hinter SG Coesfeld. Highlight war dann am 6.4.2019 der Sieg beim Heimwettkampf in Gleidorf gegen Coesfeld und die Meisterschaft mit erneutem Aufstieg in die WTB Oberliga! Glückwunsch!
Neben den fast konstanten Mitgliederzahlen hat der Verein auch seine solide Finanzlage dargestellt. Allerdings wurde, wie bereits in den vergangenen Jahren dargestellt, aufgrund der gestiegenen Fixkosten (z.B. Energiekosten) und laufenden Ausgaben (z.B. Wetkämpfe, Verbände, Übungsleiterpauschalen), wiederholt ein leicht negativer Abschluß bilanziert. Obwohl dieses Resultat bisher und in der aktuellen Größenordnung keinen Grund zur Beunruhigung darstellte, hat der Vorstand seine Pflicht wahrgenommen und die Kostensituation bereits im vergangenen Jahr detailliert aufgearbeitet. In Folge dessen hat der Vorstand einen soliden und zukunftsorientierten Vorschlag zur Anpassung der Mitgliedsbeiträge erarbeitet und vorgestellt. In einer sehr ausführlichen Präsentation wurden die Kostenentwicklung vorgestellt und erklärt, warum die alte von 2006 stammende Beitragsordnung nicht mehr zu den heutigen Anforderungen und Geschäftsbedingungen paßt.

In der folgenden Beschluss-Abstimmung wurde der Antrag des Vorstandes zur Anhebung der Mitgliedsbeiträge von der Versammlung bestätigt. Somit gelten mit Wirkung zum 01.01.2019 folgende neue Mitgliedsbeiträge des
TV Langenei-Kickenbach 1920 e.V. : (Jahresbeiträge in EURO)
Erwachsenenbeitrag (ab vollendetes 17. Lebensjahr) = 58,0
Familienbeitrag (ab 3 Personen, 2+1 oder Alleinerz.+1) = 96,0
Jugendbeitrag (ab vollend. 13 bis vollend. 17 Lebensj.) = 38,0
Kinderbeitrag (bis vollendete 13 Lebensjahr) = 38,0
Passivbeitrag (auf Antrag) = 18,0.
Der Vorstand bedankt sich hiermit nochmals bei allen Mitgieldern, vor allem den Teilnehmerinnen/ern der JHV 23.3.2019, für das entgegengebrachte Vertrauen und Verständnis!!!

Die Versammlung wurde mit den Wahlen zu den Positionen von ausscheidenden Amtsträgern fortgesetzt. Es wurden gewählt:
2.Vorsitzende/er = Frank Ledigen (wiedergewählt)
Kassenwart = Peter Heuel (wiedergewählt)
Beisitzerin/er = Anke Rameil-Schmidt (wiedergewählt)
Kassenprüferin/er = Oliver Wilmes (für 2 Jahre).

Als feierlicher Abschluß der Mitgliederversammlung wurde am Ende die Verleihung der Jubiläumsurkunden und Präsente durchgeführt. Der Verein freut sich sehr in diesem Jahr für die Treue und Unterstützung des Vereins ehren zu dürfen,
für 50 Jahre: Sabine Tigges, Andreas Krep

Beide Jubulare wurden in der Laudatio insbesondere für Ihre mehrjährige Trainingsarbeit und auch Unterstützung des Vereins, unter anderem im Vorstandsposten, gewürdigt.
für 25 Jahre: Georg Jung, Matthias Hundt, Jan-Robert Schneider.
Wir gratulieren recht herzlich im Namen des Vereins
.

Nach offiziellem Abschluß der Versammlung durch den 1. Vorsitzenden, wurde noch eine gemütliche Runde eröffnet und bei geselliger Stimmung schöne Stunden verbracht.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern für das laufende Vereinsjahr bis zur nächsten JHV ein erfolgreiches Sportjahr, Gesundheit und Glück !

Der Vorstand


Anmeldung TV-LaKi zum NRW Landesturnfest Hamm

Vom 19-23.Juni 2019 ist es wieder soweit! Wir fahren sehr gerne zu den Turnfesten da dies immer ein großes Zusammengehörigkeitsgefühl entwicklt und neben den sportl. Herausforderungen viele Angebote, Attraktionen und gemeinsame Stunden wahrgenommen werden können. So ist es uns nur Recht das dieses Jahr das Landesturnfest von NRW in Hamm stattfindet. Ein Ort in dem wir bereits einmal vor einigen Jahren sehr schöne und erfolgreiche Tage auf einem Turnfest verbracht haben.

Hammer Summer!

Informationen sind auch erhältlich unter: https://www.nrw-turnfest.de/

Daher bitten wir alle Interessierten Mitglieder des TV Langenei-Kickenbach die hier angefügten Anmeldeformulare zu nutzen, damit wir termingerecht alle Teilnehmerinnen/er anmelden können.

Viel Spaß wünschen wir jetzt schon!

„Hurra TV LaKi“ Erfolge auf Bezirksschülerwettkämpfen 2019

Mit dem größten Startaufgebot des Bezirks von 50 Turnerinnen und Turner (44 Turnerinnen und 6 Turner) bestritt der TV Langenei-Kickenbach am vergangenen Wochenende die Bezirksschülerwettkämpfe in Attendorn. Bei diesem Wettkampf ging es auch um die Qualifikation zu den Gauschülerwettkämpfen am 31.03.2019 in Neunkirchen.

Mädchen E/D Jugend

Trotz mehrerer Stürze am 1. Gerät am Balken sicherte sich die erste Mädchen-Mannschaft der E-Jugend (Altersklasse 8/9) mit Theresa Löhr, Taja Schöck, Lana Kremer, Sarah Schröder und Mirja Stipp den Sieg in ihrem Wettkampf. Sarah Schröder konnte sich zudem die Bronzemedaille in der Einzelwertung sichern, Theresa Löhr verpasste das Treppchen knapp mit dem 4. Platz. Die Mädchen in der D-Jugend hatten sich wohl etwas mehr erhofft, bei ihnen reichte es leider nicht für den begehrten Treppchenplatz. Hannah Höninger als beste Einzelturnerin des TV Laki verpasste die Qualifikation um einen halben Punkt.

Mädchen C-Jugend

Mit drei Mannschaften waren die Mädchen in der C-Jugend am Start. Hier konnten die Mannschaften des TV Laki (Mannschaft 1 mit Isabella Konstantinidis, Louisa Müller, Helena von Schledorn, Florentine Püttmann und Elena Baumhoff und Mannschaft 2 mit Emma Bender, Nina Rademacher, Alina Krohne, Greta Friedhoff und Maren Berthold) einen Doppelsieg einfahren.  Zudem teilten sich Florentine und Isabella den Bronzeplatz, auch Emma Bender (6.), Elena Baumhoff (8.) und Nina Rademacher kamen unter die Top Ten.

Sieg bei der weiblichen A-Jugend

Bei den ältesten Turnerinnen gingen Paula Arens und Olivia Friedhoff als Einzelturnerinnen an den Start, wobei sich Paula erfolgreich gegen die Konkurrenz durchsetzte und sich die Goldmedaille sicherte (Bild rechts). Olivia wurde gute 5.

Jungs D/C/B Jugend

In der Altersklasse D konnte sich Jonathan Wilmes mit seinem 4. Platz in der Einzelwertung die Qualifikation sichern. In der Altersklasse C sicherten sich die Jungen mit Anton Gehle, Jakob Wilmes, Viktor Graß und Eric Boike den Sieg. Anton Gehle sicherte sich zudem die Bronzemedaille vor seinen Vereinskameraden Jakob (4.), Eric (5.) und Victor (6.).

In der B-Jugend kann Jamie Franz durch den 2. Platz ebenfalls bei den Gauschülerwettkämpfen an den Start gehen.

Mädchen B-Jugend

Dies schafften auch die Mädchen in dieser Altersklasse, Sarah Schiller, Amy Assmann, Lenia Hille, Antonia Löhr und Emily Heuser mit ihrem 3. Platz in der Mannschaftswertung. Sarah wurde zudem gute 7. In der Einzelwertung.

Auch Sicht des TV Laki war dieser Wettkampftag daher ein sehr erfolgreicher Tag, der für die Gauschülerwettkämpfe ebenfalls noch auf die ein oder andere Überraschung hoffen lässt.

Vereinsmeisterschaften 2019 TV Langenei-Kickenbach 1920 e.V.

Bei den Vereinsmeisterschaften am 25. Januar 2019 haben 40 Kinder und Jugendliche teilgenommen. In diesem Jahr fanden die Vereinsmeisterschaften unter erschwerten Bedingungen statt, da die Halle momentan im Bereich Thekenraum großzügig, und mit schwerem Gerät umgebaut wird. So ist die Halle aufgrund von Schutzabtrennungen etwas verkleinert und die Staubbelastung war leider größer als erwartet. Damit die Durchführzeit für alle Aktiven und Zuschauer angemessen blieb, wurde kurzfristig entschieden, die Meisterschaften der Jungen auf ein anderes Datum zu verlegen.

Nach ca. 2,5 Stunden hatten die 40 Mädchen sehr tapfer den Bedingungen getrotzt und mit Feuereifer ihre Turnleistungen abgerufen. So wurde es in Anbetracht der Umstände doch noch ein sehr schöner Abend für alle, der durch die Siegerehrung gekrönt wurde.

Alle Ergebnisse sind in dem folgenden PDF zusammengefasst und können abgerufen werden

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen für die engagierte Teilnahme und gute Leistung und insbesondere natürlich den diesjährigen Siegerinnen für den tollen Erfolg!

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an alle Beteiligten, die bei der Reinigung der Halle und der Geräte vor dem Wettkampf geholfen haben. Das war mal wieder eine Teamarbeit par excellence.

Schon jetzt freuen wir uns auf die nächsten Vereinsmeisterschaften im Januar 2020, denn im Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag des TV LaKi möchten wir diesen Event ganz besonders hervorheben und auch zusammen mit dem Nachwuchs feiern.

Viele Grüße
der Vorstand

Viel Lob zur TV LaKi Nikolausfeier 2018 # Tombola

(Tombola Los-Preis-Liste)


Hallo Liebe Sportsfreunde,

es ist uns eine Ehre das Lob unserer Gäste der diesjährigen Nikolausfeier bekanntzugeben und mit den vielen Helfern zu teilen:

„…Das war die schönste Nikolausfeier, bei der ich in den letzten Jahren war…!“
„…Das habt Ihr wieder super hinbekommen – sensationell…!“
„…Tolle Turntruppen habt ihr – unglaublich wieviele Kinder hier mitmachen…!“
„…Der TV macht mit die beste Nikolausfeier, das hat sich wirklich gelohnt zu kommen…!“

Foto-Impressionen-Nikofeier-2018

Das Lob geben wir natürlich auch gerne an unsere Gäste zurück, die uns seit Jahren die Stange halten und unsere Nikolausfeiern besuchen. Dieses Jahr freuten wir uns besonders auch über viele neue Gesichter von Eltern die mit Ihren Kindern neu zu unserem Verein hinzugestoßen sind.

Das größte Lob aber geben wir an unsere vielen engagierten Turnerinnen und Turner weiter, die ein echtes Spitzenprogramm dargeboten haben und Ihr Können sehr gut vorgeführt haben. Das war ein schöner Querschnitt durch unsere Trainings- und Wettkampfgruppen bis hin zu den kleinsten Kinderturngruppen.

Die Tombola zugunsten unserer Mädachenturnerinnen hat auch großen Anklang gefunden und viele Gewinner passend zur Weihnachtszeit glücklich gemacht. Wir gratulieren diesen recht herzlich!
Die komplette Liste der gezogenen Losnummern für die Preise ist hier einzusehen:
Tombolapreise08122018-TV-LaKi

Die Gewinne können Mittwochs 12. und 19.12.2018 zwischen 17:00-19:00 Uhr in der Halle in Langenei abgeholt werden.

Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Nikolausfeier am 7.12.2019!

Und wir wünschen allen Mitgliedern, Familien und auch Freunden und Gönnern des Turnverein Langenei-Kickenbach 1920 e.V.
eine schöne besinnliche Weihnachtszeit und erhplsame Tage mit einem guten Rutsch ins Jahr 2019!

Der Vorstand

Zufriedene Gesichter beim Nikolausbesuch

Mitgliederversammlung 2018 – Burkhardt Krämer zum Ehenvorsitzenden des Tv LaKi ernannt

Der TV Langenei-Kickenbach 1920 e.V. ernennt Burkhardt Krämer in der Mitgliederversammlung 2018 zum Ehrenvorsitzenden

Die Mitgliederversammlung des TV LaKi am 7.4.2018 hatte neben dem sachlich wichtigen Beschluss zur Satzungsneufassung ein ganz besonderes Highlight, die Ernennung von „Burri“ Krämer zum Ehrenvorsitzenden.

Der Vorstand präsentierte zunächst gemäß der angekündigten TOP die erfolgreiche Vereinsarbeit. Dabei konnte vor allem auf die Kontinuität der Vereinsgröße mit knapp 370 Mitgliedern und die erfolgreichen Nachwuchsturngruppen sowie Kunstturnerinnen und -Turner verwiesen werden.

Die Ausrichtung auf die Förderung des Leistungsturnens zahlt sich positiv für den TV LaKi aus, indem der Verein regen Zuspruch in der Umgebung findet und in allen Bereichen mit starken Mannschaften antreten kann. Vor allem bei den Kunstturnerinnen sind neben den bereits gut aufgestellten Mannschaften viele Nachwuchsturnerinnen am TV LaKi interessiert, so dass aktuell die Hallen- und Trainerkapazitäten nahezu erschöpft sind. Beim Jungen- und Herrenturnen setzt der TV LaKi ebenso seine Ziele um. So stellt der TV LaKi in Kooperation mit dem TV Gleidorf seit Jahren die einzige Herren Kunstturnmannschaft im Kreis Olpe, die seit Jahren in der WTB Verbandsliga antritt und als Liga 3. sogar Aussicht auf den Aufstieg in die Oberliga hat. Dem eifern die Nachwuchsturner sehr engagiert nach, was den Verein sehr freut, erst recht und gerade im harten Wettbewerb mit den heutigen Freizeitaktivitäten und Schulstress der Kinder.

Nach den Berichten aus den Abteilungen und des Vorstandes stellte der Vorstand die vorab veröffentlichte Satzungsneufassung detailliert vor. Die alte Satzung von 1986 wurde hinsichtlich der neuen Vorgaben und Gesetzmäßigkeiten wie z.B. zum Thema Gemeinnützigkeit und Datenschutz komplett überarbeitet. Die Mitgliederversammlung beschloss diese Satzungsneufassung ordnungsgemäß und der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen. Die folgenden Wahlen wurden unter Berücksichtigung der neuen Satzung durchgeführt. Auch hier bestätigt sich die Kontinuität im Verein da der 1. Vorsitzende Ralf Gehle und Schriftwart Martin Tigges in Ihren Ämtern bestätigt wurden. 

Mit diesen erfolgreichen Ergebnissen der Mitgliederversammlung im Rücken eröffnete der Vorstand den Mitgliedern ein weiteres sehr feierliches Thema, die Ehrungen. Zunächst wurden die Ehrungen der Jubilare durchgeführt. Hierzu freute sich der Verein, neben weiteren 7 Jubilaren, über die Auszeichnung von Karl-Heinz Steinhoff in der MV für 60 Jahre Vereinstreue (Bild links).

Der Verein hat im September 2017 mit seinem Ehrenmitglied Toni Baier einen der wichtigsten Akteure und Förderer des TV LaKi verloren (verstorben) und stellte in dieser MV die herausragende Arbeit von Toni Baier noch einmal heraus. Als Brücke in die Zukunft hat Burkhardt Krämer die Interessen von Toni Baier fortgeführt und den Verein mit Amtsantritt im März 1990 über Sage und Schreibe 23 Jahre bis 2013 als Vorsitzender geleitet. Dies und die sehr großen Bemühungen von „Burri“ in seiner sportlich aktiven Turnerzeit, als Trainer, Betreuer und Vertreter des Vereins überregional (Vorsitzender Turnbezirk usw.),  machen ihn zu einer besonderen Leitfigur des Vereins. Daher wurde er als Ehrenvorsitzender vom Vorstand vorgeschlagen. Nach der einstimmigen Zustimmung der MV und der sehr ergreifenden Annahme durch den neuen Würdenträger (Bild), wurde die MV in sehr guter Stimmung beendet und der neue Ehrenvorsitzende in gemütlicher Runde gefeiert.

 

 

TV LaKi Mitgliederversammlung 7. April 2018

Sehr geehrte Mitglieder,

hiermit laden wir Euch zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des TV Langenei-Kickenbach 1920 e.V. ein.
Am 7. April 2018 werden wir die Mitgliederversammlung um 19:30 im Hotel-Restaurant Schweinsberg (Großer Saal) starten.
Wir haben neben den wichtigen Wahlen und den informativen Berichten zum Status des Vereins, in diesem Jahr die
Feststellung zum Beschluss der Neufassung der Vereinssatzung mit auf der Tagesordnung.
Insbesondere aus diesem Grund, aber auch um Euch die recht positive Entwicklung des Vereins in Wort und Bild zu darzustellen,
setzen wir auf Eure Beteiligung und bedanken uns schon jetzt für Euer erscheinen.

Die TAGESORDNUNG der Mitgliederversammlung 7.April:

1.   Begrüßung und Gedenken der Verstorbenen
2.   Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017
3.  Jahresberichte:

3.1   Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
3.2   Jahresbericht des Oberturnwartes/Männerturnwartes
3.3   Jahresbericht der Frauenturnwartin
3.4   Jahresbericht der Tanzwartin

4.  Kassenbericht
5.  Bericht der Kassenprüfer
6.  Neufassung der Vereinssatzung *)
7.  Wahlen:

– 1. Vorsitzender
– Schriftwart
– Oberturnwart
– Volleyballwart
– Beisitzer/in
– Kassenprüfer/in

8.  Ehrung der Jubilare
9.  Verschiedenes und Verleihung der Sportabzeichen

*)  Feststellung zum Beschluss der Neufassung der Vereinssatzung.
Für alle Mitglieder des Vereins besteht die Möglichkeit die alte und neue Satzung auf dieser vereinseigenen Internetseite
www.turnverein-laki.de oder auch bei einem Mitglied des geschäftsführenden Vorstand einzusehen.

Der Vorstand bittet die Mitglieder die Einsicht zu nutzen (Dateiaufruf s.u.) und bei Bedarf um frühzeitige Mitteilung von Anmerkungen und/oder Änderungswünschen, im Sinne einer guten und ordentlichen Aufbereitung und Berücksichtigung für die Mitgliederversammlung.

Hier die alte und neue Vereinssatzungen zur Einsicht:

TV-LaKi-Satzung_24-06-1986_Original

20180320 Satzung TV-LaKi Endfassung

Für allgemeine Anträge, hinsichtlich der ordentlichen Mitgliederversammlung oder zu der Tagesordnung, hat gemäß der alten gültigen Satung von 1986 jedes Vereinsmitglied, bis zu einer Frist von 10 Tagen vor der ordentlichen Mitgliederversammlung, das Recht Anträge bzw. Änderungswünsche an den Vorstand zu senden.

Wir vom Gesamtvorstand wünschen uns eine entsprechend gute Beteiligung an der Mitgliederversammlung und möchten im Anschluss an die Versammlung zu einem gemütlichen Beisammensein einladen.

 

TV LANGENEI – KICKENBACH 1920 e. V.

Der Vorstand